MEIN LAGUIOLE-MESSER

Nichts schlägt die Erfahrung Ihr Laguiole-Taschenmesser selbst herzustellen. Sie bekommen einen umfassenden Einblick  in dieses traditionelle Kunsthandwerk und erleben einen Tag, den Sie sicher nie vergessen werden.

Die Freude, die man verspürt, wenn man das eigene, handgefertigte Laguiole-Messer im Alltag benutzt, ist unbeschreiblich.

Dieser Kurs wird nur auf Französisch abgehalten.

Während des Kurses stellen Sie unter fachkundiger Anleitung eines Messerschmieds Ihr eigenes Laguiole-Taschenmesser her. Sie werden alle Arbeitsschritte, die dazu nötig sind, kennenlernen und auch selbst durchführen. Ein erfahrener Messerschmied stehen Ihnen dabei natürlich jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

 Für wen sind die Kurse?

Die Teilnehmerzahl für einen Kurs ist auf 4 Personen beschränkt (5 Teilnehmer sind möglich, falls es sich um eine Familie oder eine Freundesgruppe handelt).

Auch Einzelpersonen können einen Kurs buchen. In so einem Fall kann es sein, dass wir weitere Personen zu dem von Ihnen gebuchten Termin hinzufügen.

An diesem Kurs kann jeder teilnehmen, der Kreativität und ein wenig handwerkliches Geschick mitbringt. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene sind herzlich willkommen, um die hohe Kunst des Messerschmiedens zu lernen (bringen Sie einen Fotoapparat für Erinnerungsschnappschüsse mit). Das Mindestalter für die Teilnahme ist 16 Jahre. Bei minderjährigen Teilnehmern ist die Anwesenheit einer erwachsenen Aufsichtsperson Pflicht (und eine schriftliche Einverständniserklärung beider Elternteile).

Kleiden Sie sich angemessen für den Kurs, so sind z.B. Shorts und offene Schuhe zu vermeiden. Schürzen werden von uns zur Verfügung gestellt. Es könnte sein, dass Sie während der Arbeit staubig werden.

 Wann finden die Kurse statt?

Ganzjährig, von Montag bis Samstag

von 8:30 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 17:00 Uhr / 18:00 Uhr.

  Wo finden die Kurse statt?

Coutellerie de Laguiole Honoré Durand

Espace les Cayres (am Kreisverkehr)

12210 Laguiole

Voraussichtlicher Ablauf

Begrüßung durch Ihren Kursleiter - 8.30 Uhr

Wahl der Verzierung der Biene und der Feder - 9:00 bis 9:10 Uhr

Verzierung der Biene und Verzierung der Feder mit einer Feile - 9:10 bis 12:00 Uhr.

Mittagspause: 12:00 bis 14:00 Uhr

Anpassen der Griffschalen an die Platinen, kreuzweise bohren und schrauben, Klinge und Feder vernieten - 14:00 bis 16:00 Uhr. 

Bearbeitung auf der Bandschleifmaschine, polieren, schärfen, Kursende - 16:10 bis 17:00-18:00 Uhr. 

Unser Unternehmen ist für die Dauer des Kurses versichert. Wir bitten jeden Kursteilnehmer, eine Haftungsausschlusserklärung zu unterschreiben, die jegliche Haftung des Unternehmens im Falle eines Unfalls ausschließt. Dieser Haftungsausschluss dient zugleich als Nachweis der Erbringung einer Dienstleistung (Begleitung/Unterstützung bei der Messerherstellung) in unseren Räumlichkeiten. Die Kursteilnahme obliegt im Übrigen Ihrer Eigenverantwortung. 

  Anmeldung

Terminvereinbarung: bei Virginie (im Falle ihrer Abwesenheit fragen Sie bitte nach Christophe oder Honoré). Virginie kümmert sich um den Terminplan und die Verfügbarkeit des Kursleiters.  

15 Tage vor Kursbeginn benötigen wir von Ihnen folgende Angaben: 

  • die Größe des Messers (zur Erinnerung: die Größe beschreibt die Länge des Griffs in Zentimetern).
  • das Material der Heftbacken: Edelstahl (sie sind massiv).
  • die Anzahl der Komponenten: entweder 1-teilig (nur mit Klinge) oder 2-teilig (mit Klinge und Korkenzieher).
  • das Material der Klinge: entweder traditioneller Kohlenstoffstahl (XC75) oder rostfreier Sandvik Stahl (12C27). Wir raten von einer Klinge aus Damaststahl ab, da dieses Material für ein erstes Messer zu teuer ist.
  • das Material des Griffs: nach Wunsch Rosenholz, Veilchenholz, Wacholder, Ebenholz, Hornspitzen oder Olivenholz (weitere Materialien auf Anfrage, Kosten können variieren). 

Wir bitten Sie, uns Nachnamen, Vornamen und Adressen der teilnehmenden Personen zeitnah zu übermitteln. Für Minderjährige benötigen wir die schriftliche Einverständniserklärung der Eltern (wir bitten Sie um Verständnis, wenn wir Minderjährigen ohne Einverständniserklärung die Teilnahme am Kurs verwehren. Die Anzahlung wird in diesem Fall einbehalten). 

Im Preis sind weder Mahlzeiten noch Unterkunft enthalten (wir beraten Sie jedoch gerne in dieser Hinsicht).

  Wählen Sie die Einzelteile für Ihr Laguiole-Messer.

Die Kursteilnehmer arbeiten mit einer Feder mit einer geschmiedeten Biene. Die Biene und die Feder werden mithilfe von Feilen verziert.

Wählen Sie die Länge des Griffs:

  • 11 cm
  • 12 cm
  • 13 cm

Wählen Sie die Anzahl der Komponenten:

  • 1-teilig, nur Klinge (11 cm, 12 cm, 13 cm)
  • 2-teilig, Klinge und Korkenzieher (12 cm)

Wählen Sie den Stahl für die Klinge:

  • Sandvik Stahl 12C27 (optional Sandvik Stahl 14C28)
  • Kohlenstoffstahl XC75

Wählen Sie das Material der Heftbacken:

  • 2 Heftbacken aus Edelstahl mit satiniertem Finish
  • 2  Heftbacken aus Edelstahl mit glänzendem Finish

Wählen Sie das Material des Griffs:

  • Holz: Rosenholz, Veilchenholz, Wacholder, Ebenholz, Olivenholz. Für jeden anderen Griff bitten Sie uns um einen Kostenvoranschlag.
  • Hornspitze

  Unsere Preise

Der Preis pro Kursteilnehmer setzt sich aus zwei Teilen zusammen:

  • Kursgebühr: 280 € inkl. MwSt.
  • Materialkosten:

11 cm, 1-teilig (nur Klinge): 48,15 €.

12 cm, 1-teilig (nur Klinge): 51,40 €.

13 cm, 1-teilig (nur Klinge): 63,80 €.

12 cm, 2-teilig (Klinge und Korkenzieher): 53,40 €.

  Zusätzliche Informationen

Die folgenden Optionen können im Rahmen des Kurses leider nicht angeboten werden, da die Fertigung zu komplex ist:

  • Laguiole-Messer mit 1 Heftbacke oder vollem Griff.
  • 2-teiliges Laguiole-Messer mit Klinge und Dorn und 3-teiliges Laguiole-Messer mit Klinge, Korkenzieher und Dorn.
  • Griff aus wertvollen Materialien (Mammut, seltene Hölzer).
  • Klinge die im roh geschmiedeten Zustand belassen wird oder Klinge aus Damaststahl.
  • Gravur auf der Feder 

Produkt zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleich hinzugefügt.