Durch Verfolgen Ihrer Navigation, die auf dieser Seite, müssen Sie den Gebrauch und das Schreiben über Plätzchen auf Ihrem zusammenhängenden Einfall akzeptieren.
Diese Plätzchen (kleine Text-Dateien) erlauben, Ihrer Navigation zu folgen, Ihren Korb zu aktualisieren,
zu erkennen, dass Sie während Ihres folgenden Besuchs und zu beruhigen Ihre Verbindung.
Mehr wissen
Schliessen
Warenkorb Warenkorb 0 Artikel Artikel (Leer)

Keine Artikel

Zu bestimmen Versand
0,00 € Gesamt

Warenkorb anzeigen

Zu Ihrem Einkaufskarren erfolgreich zusätzliches Produkt
Menge
Gesamt
Es gibt 0 Einzelheiten in Ihrem Karren. Es gibt 1 Einzelheit in Ihrem Karren.
Totalprodukte
Totalverschiffen  Zu bestimmen
Gesamt

Die Schmiedewerkstatt

In unserem Familienbetrieb sind ein halbes Dutzend Schmiede tätig.

Les ateliers de la forge moderne de la coutellerie de Laguiole Honoré Durand

Goldenes Handwerk

Zwei Berufszweige stellen in Handarbeit unsere Produkte her:

Messerbauer (Bearbeitung und Zusammenbau des Messers)

und Schmiede (Fertigung von Klingen, Ressorts ...).

Zur Fertigung eines einfachen Laguiole-Messers mit einer Klinge werden 109 Arbeitsschritte benötigt. Kommen ein Korkenzieher und ein Dorn hinzu, können bis zu 216 Arbeitsschritte erforderlich sein.

Hier können Sie sehen, wie die Klingen, Ressorts, Platinen, Heftbacken usw. hergestellt werden, aus denen ein Laguiole besteht: vom Stahlstück bis zum fertigen Messer.

Dieser lange handwerkliche Prozess garantiert Ihnen, dass jedes Laguiole-Messer ein einzigartiges Objekt ist.

Bloc de frappe des ateliers de la forge moderne de la coutellerie Honoré Durand à Laguiole

 

Das Schmiedehandwerk (oder der Weg des Stahls, Edelstahls und Messings)

Ein Schmied muss über zwei Arten von Know-how verfügen:

-          mechanisches Know-how für Arbeitsschritte im kalten Zustand und

-          schmiedetechnisches Know-how für Arbeitsschritte im heißen Zustand.

Zunächst wird das Edelstahl- oder Messingteil erhitzt, damit es geformt werden kann. 

Für diesen Beruf werden verschiedene Werkzeuge und Instrumente benötigt.

– Pressen (zum Stanzen, Schmieden, Prägen ...)

– Schleifmaschinen (um die Schrägung der Klinge herauszuarbeiten oder zum Nachschleifen)

– Bohrmaschinen (Schweißen der Heftbacken …)

– Maschinen zum Polieren, Gravieren, Nachschleifen …

Couteau Laguiole Honoré Durand avec lame Acier Damas

Videos unserer Ausrüstungen in Tätigkeit:

Fertigung eines Ressorts mit einer geschmiedeten Biene

Abeille massive avant et aprés détourage avec la chute d'acier et dessous l'outil servant à cela 
1 - Massive Biene vor und nach dem Zuschneiden mit Stahlstück
Lot de ressorts crépes avant mise en forme d'abeille 
2 - Ressorts vor Aufprägung des Bienenmotivs
Chauffe par induction de la pièce abeille donc de la pointe du ressort 
3 - Erhitzen der Biene durch Induktion
Abeille chauffée avant écrasement pour donner le motif abeille 
4 - Biene wird erhitzt, bevor durch Zusammenpressen das Bienenmotiv entsteht
Apres écrasement l'abeille est devenue abeille 
5 - Nach dem Zusammenpressen ist aus der Biene eine Biene geworden
Chauffe par induction de l'abeille pour détourage de l'abeille 
6 - Erhitzen der Biene durch Induktion für das Zuschneiden der Biene
Abeille devenue abeille, fin opération 
7 - Ende des Arbeitsschrittes: Biene ist fertig
Lot de ressorts avec abeille avant détourage 
8 - Ressorts mit Biene vorm Zuschnitt
Détourage des abeilles massives sur presse à découper 
9 - Zuschnitt der massiven Bienen auf der Schneidpresse


Herstellung der Klinge

poinçon servant à marquer les lames 
1 - Punze zum Prägen der Klinge
Poinçon de marquage du logo avec couteau en arrière plan 
2 - Punze mit Logo und Messer im Hintergrund
Découpe de lame avec presse à découper 
3 - Ausschneiden der Klinge mit Schneidpresse
Chutes d'acier aprés découpe de lames 
4 - Stahlreste nach Ausschneiden der Klingen
Lame en place sur porte outil machine à émoudre 
5 - Klinge auf dem Werkzeughalter der Schleifmaschine
Lame en place sur porte outil machine à émoudre avec eau qui coule 
6 - Klinge auf dem Werkzeughalter der Schleifmaschine mit fließendem Wasser
Lames en sortie d'émouture, gros plan 
7 - Großaufnahme von Klingen nach dem Schärfen
Lames dans un vibrateur pour polissage initial 
8 - Klingen in Schwingungserzeuger für erstes Polieren
Lame en cours de polissage final manuel 
9 - Abschließendes, manuell durchgeführtes Polieren der Klinge
   


Herstellung der Heftbacke

Découpe de lopins de laiton qui vont être écrasés pour devenir des mitres 
1 - Ausschneiden von Messingrohlingen, die zu Heftbacken gepresst werden
Découpe de lopins de laiton qui vont être écrasés pour devenir des mitres 
2 - Ausschneiden von Messingrohlingen, die zu Heftbacken gepresst werden (letzter Arbeitsschritt)
Mitres inox aprés découpe 
3 - Edelstahlheftbacken nach Ausschneiden
Mitres inox aprés découpe vue plus en gros plan 
4 - Edelstahlheftbacken nach Ausschneiden in Großaufnahme


Herstellung der Platine

Lot de platines inox en fin de fabrication 
1 - Edelstahlplatinen am Ende der Fertigung
Divers outils support pour soudure par point des mitres avec les platines 
2 - Verschiedene Instrumente zur Punktschweißung der Heftbacken mit den Platinen
Soudure par point des mitres sur les platines inox 
3 - Punktschweißung der Heftbacken auf Edelstahlplatinen
Soudure par point des mitres sur les platines inox gros plan 
4 - Punktschweißung der Heftbacken auf Edelstahlplatinen (Großaufnahme)
Percage manuel de platines et mitres inox 
5 - Manuelle Bohrung der Platinen und Heftbacken aus Edelstahl
Mise en place de chanfreins sur platines inox 
6 - Aufbringung der Fasen auf den Edelstahlplatinen
Percage manuel de platines et mitres inox fin opération 
7 - Manuelle Bohrung der Platinen und Heftbacken aus Edelstahl (letzter Arbeitsschritt)


Herstellung des Ressorts      

Vue de ressorts aprés découpe 
1 - Ressorts nach dem Ausschneiden
Deux lots de ressorts avec crepes et abeilles 
2 - Zwei Sätze Ressorts mit Bienen
Ciselage manuel de ressorts abeilles massives 
3 - Manuelle Ziselierung der Ressorts mit massiver Biene
Gros plan sur lot de ressorts terminés 
4 - Großaufnahme der fertigen Ressorts


Aus diesen Einzelteilen besteht ein Laguiole

Les pièces constituant le couteau de Laguiole

1 – Rechte Griffschale
4 – Nagel
7 – Linke Griffschale
10 – Heftbacke unten
13 – Distanzstück

2 – Heftbacke oben
5 – Heftbacke unten 
8 – Rechte Platine
11 – Dorn 
14 – Heftbacke unten

3 – Neusilbernieten
6 – Linke Platine
9 – Neusilbernieten
12 – Ressort




Messermacher-Workshops:

Versuchen Sie sich einen Tag lang als Messermacher und nehmen Sie ein selbstangefertigtes Laguiole mit nach Hause!

Mehr Informationen


Loader